Download 3D-CAD: Die Produktivität der neuen Systemgeneration by Ulrich Sendler PDF

By Ulrich Sendler

"3D-CAD ist mit zahlreichen Farbbildern illustriert, leicht verständlich geschrieben..." (Konstruktionspraxis)

Show description

Read or Download 3D-CAD: Die Produktivität der neuen Systemgeneration PDF

Similar german_5 books

Systematische Planung komplexer Produktionssysteme

Die Verkürzung der Produktzyklen, die Erhöhung der Variantenvielfalt und die unterschiedlichen Automatisierungsmöglichkeiten stellen eine neue Herausforderung an die Planung von Produktionssystemen dar. Anhand einer Untersuchung der Planungstätigkeiten wird gezeigt, daß heute meist Hilsmittel fehlen, Planungsprojekte strukturiert, kostenorientiert und termingerecht durchzuführen.

Transformationen: Grundlagen und Anwendungen in der Nachrichtentechnik

Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus-Eberhard Krüger lehrt im Fachbereich Elektrotechnik an der Hochschule für Technik Dresden.

Informationstechnische Grundbildung dBASE: Mit vollständiger Referenzliste

Software-Tools ermbglichen es dem Benutzer, Probleme am workstation in bedienungsfreundlicher Umgebung zu Ibsen. Zahlt guy die Programmiersprachen zu den Software-Tools, ergeben sich zum Beispiel folgende Bereiche: Betriebssystem (z. B. MS-DOS, OS/2 bzw. PS/2) - Maschinennahe Programmentwicklung (z. B. 8086-Assembler) - Strukturierte Programmentwicklung (z.

Projekte zur Mediengestaltung: Briefing, Projektmanagement, Making of …

Used to be muß auf eine Visitenkarte? Wie erstelle ich ein Flash-Intro für meine web site? Wie bereite ich eine Präsentation vor? Welches format besitzt ein Geschäftsbrief nach DIN? Das vorliegende Werk bietet kompakte und praxisnahe Antworten auf diese und andere Fragen. Anhand konkreter Projekte führt es Schritt-für-Schritt durch die branchenübliche software program von Photoshop bis QuarkXPress, Dreamweaver bis Flash, PowerPoint bis HTML.

Additional info for 3D-CAD: Die Produktivität der neuen Systemgeneration

Example text

Und die Plattform war MSWindows auf einem Notebook- Rechner. 3D-Software erreicht also endlich einen Stand, der nicht mehr eine Hochleistungs-Workstation als Grundvoraussetzung erfordert. Was die herk6mmlichen 3D-Systeme in Verruf gebracht hatte, war neben den vielen prinzipieHen Einschrankungen vor aHem die Tatsache, daIS sie in zu vielen Situationen einfach abstiirzten. Drei-Mann-Betrieb Leicht angepaBt RealitEitsnah 23 2 Drei Wege Mehr Toleranz Damit war der Versuch des 3D-Einstiegs in gr615erem Umfang von vornherein ausgeschlossen.

In allen ,Raumen', die sich nicht iiberlappen, kann jetzt unabhangig voneinander konstruiert werden. Die Uberlappungs-Zonen bediirfen dagegen der Absprache und gemeinsamen Festlegung durch das Projektteam. Zusammen mit dem wachsenden Modell werden alle einzelnen Entwicklungsschritte mitgespeichert, und zwar nicht nur geometrisch. Auf diese Weise entsteht parallel zum Produkt auch seine Geschichte. Jede einzelne Entscheidung fiir oder gegen bestimmte Detail-Alternativen kann so spater nachvollzogen werden.

Anders ausgedriickt: Nach einer Anderung des Modells miissen nicht die bereits existierenden Ableitungen - 2DZeichnung, Netz, NC-Siitze - neu erzeugt werden. Alle vorhandenen Ableger der Konstruktion werden vielmehr automatisch bei jeder Modifikation ohne Dazutun des Anwenders aktualisiert. 2 Pro/ENGINEER Urn zu verhindern, daB dabei ungewollte Anderungen bestehender Daten durchgefuhrt werden, kann ein ProjektDaten-Manager verwendet werden. Dabei wird die Tatsache ausgenutzt, daB jede Anderung des Modells zu einer neuen Version fuhrt, ohne daB die alte geli:ischt wird.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 41 votes